Energieeffizienz

Energieeffizienz – Kaufmann K-Plus Haus

Das Kaufmann K-Plus Haus aus Massivholz (Dübelholz) im KfW-Effizienzhaus 40 / KfW 40 Plus Standard besitzt eine vollständig optimierte wärmebrückenfreie Passivhaus-Gebäudehülle. Vom Keller bis zum Dachspitz sind Sie somit perfekt vor Witterungseinflüssen über das ganze Jahr hinweg geschützt.

Der Brandschutz eines Massivholzhauses ist durch seine massive Konstruktion um einiges höher als beim Fertighaus aus Holzständern. Diese Masse ist ebenso wichtig für den sommerlichen Wärmeschutz des K-Plus Hauses und wirkt sich positiv auf die Phasenverschiebung aus, welche ähnlich einem Ziegelhaus ist.

In Sachen winterlichem Wärmeschutz und Bauzeit hat eine schnelle Fertigbauweise / Fertighaus aus Holz seine Vorteile, da leichter Wärmebrücken minimiert werden. Im K-Plus Haus ist dies noch stärker optimiert, da die Gebäudehülle wärmebrückenfrei wie bei einem Passivhaus ist und konsequent umgesetzt wird.

  • K-Plus Haus aus Dübelholz erzeugt mehr Energie als es zum Heizen verbraucht
  • Wärmebrückenfreie Passivhaus Gebäudehülle aus Dübelholz und ökologischen Baustoffen sorgt für warme Oberflächen und höchsten Wohnkomfort
  • Dübelholz – hier vereinen sich die Vorteile der Massivhaus-Bauweise mit der Holzständer / Fertigbauweise in Sachen Schallschutz – Brandschutz – sommerlicher und winterlicher Wärmeschutz
Z

KfW 40 standardmäßig (KfW 40 Plus durch Stromspeicher)

Z

Wärmebrückenfreie Massivholz-Gebäudehülle

Z

Effiziente Wärmepumpe und Erdwärmepuffer

Z

Komfortlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

Z

Warme Oberflächen und höchster Wohnkomfort

Z

Unabhängig von Öl / Gas und somit steigenden Energiekosten

Einsparung durch Kaufmann-Details

Dies ausgefeilten Details im K-Plus Haus sparen bis zu ca. 20% Energie.

Jahres-Primärenergiebedarf

Der Primärenergiebedarf berücksichtigt neben dem eigentlichen Energiebedarf zur Beheizung auch den Aufwand für Gewinnung, Herstellung und Transport der eingesetzten Rohstoffe. Im Energieausweis steht er für die Umweltbilanz eines Gebäudes. Das KfW 40 Haus darf somit max. 40% des von der EnEV vorgeschriebenen Jahresprimärenergiebedarfs und 55% des spezifischen Transmissionswärmeverlusts (Wärmeverlust) aufweisen.

Heizungs- und Lüftungstechnik

Effiziente & zukunftssichere Haustechnik

Die innovative Haustechnik im K-Plus Haus erhöht den Wohnkomfort und die Energieeffizienz um ein weiteres im Vergleich zu herkömmlichen Pellets-/ Gas-/ oder Ölheizungen.

So ist das System mit Erdwärme-Puffern (kostenlose Energie aus dem Garten), energieeffizienter Wärmepumpe und Komfortlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sinnvoll kombiniert mit einer Photovoltaikanlage. Das Gesamtsystem erzeugt über das Jahr somit mehr Energie als es zum Heizen verbraucht.

Z

Heizenergieverbrauch ≤ 18 kWh / m² / Jahr

Z

Sole-Wasser-Wärmepumpe ohne Heizstab:
COP-Wert 6,8 (1kWh Strom liefert ca. 4-6 kWh Wärme)

Z

Wärmerückgewinnung der Lüftungsanlage
bis zu 90% durch effektiven Kreuzwärmetauscher

Z

PV-Anlage liefert Energie für die Haustechnik

Wärmebrückenfreie Gebäudehülle

Was ist Dübelholz?

Dübelholz sind einzelne Holzlamellen, die technisch auf 15% (+/-3%) Feuchtigkeit getrocknet sind. Maschinell wird ein staubtrockener Buchedübel (6-8%) in das Paket der Holzlamellen eingepresst. Nachdem einpressen nimmt er die Feuchtigkeit von den Lamellen auf (Ausgleichsfeuchte). Dadurch entsteht eine feste, leim- und nagelfreie Verbindung zwischen Dübel und Lamellen. Die Holzlamellen können somit für sich schwinden und quellen.

Wohkomfort

Die massiven Dübelholzwände regulieren das Raumklima, speichern Wärme im Winter und halten das Haus im Sommer kühl. In einem K-Plus Haus gibt es somit keine kalten Ecken und Fußböden, überall herrschen ähnliche warme Oberflächentemperaturen.

Wandbaufbau K-Plus Haus

Passivhaus-Gebäudehülle

K-Plus Häuser besitzen eine speziell entwickelte und sehr gut gedämmte Gebäudehülle. Mit der ökologischen Außendämmung werden Wärmebrücken wirkungsvoll vermieden. Dabei ist es besonders wichtig, dass die Wärmedämmungen gleichmäßig – über wirklich alle Außenbauteile verteilt – eingebaut werden.

Energetische Werte & Vorteile

Z

Ökologische & gesunde Baustoffe
U-Wert Dübelholzwand: 0,126 W/m²K

Z

Phasenverschiebung: 19 Std. Wand / 17 Std. Dach

Z

3-fach verglaste Passivhaus-Fenster:
Ug-Wert 0,6 / 0,7 W/m2K

Z

Oberflächentemperaturen
nur ca. +/- 2 Grad zur Raumlufttemperatur

Z

Erhöhter Schall-/ Brand-/ Strahlenschutz
durch die hohe Masse an Holz